Fünfzig Jahre Max Ernst-Stipendium
der Stadt Brühl
Kataloggestaltung

Seit 50 Jahren vergibt die Max Ernst Gesellschaft e.V. einen Kunstpreis für junge Nachwuchskünstlerinnen und -künstler. Dieser Katalog zeigt die Entwicklung des Kunstpreises und die 50 Arbeiten der Preisträger.
Die Kataloggestaltung zeigt collagenhaft die Veränderung und Erneuerungen des Kunstpreises und präsentiert die Arbeiten der Kunstschaffenden mit jeweils zwei Doppelseiten. Die Zahl „50“ wird dabei als Gestaltungselement genutzt, sie strukturiert den Katalog.

Studio Uta Kopp:
Konzeption & Gestaltung Katalog, Supervision Fotoshooting, Produktionsrecherche & Begleitung

Kunde:
Max Ernst Gesellschaft e.V.
272 Seiten, Hardcover, 21 x 27,5 cm
Fotos: Tilman Lothspeich

Projekte